Sozialfonds

Der Sozialfonds des RDG wurde im April 2005 gemeinsam vom Elternbeirat und dem Verein der Freunde gegründet, um Schülern in beengten finanziellen Verhältnissen die Teilnahme an Schulfahrten und bei der Anschaffung von Schulmaterialien zu ermöglichen bzw. sie hierbei finanziell zu unterstützen. Es war und ist ein grundsätzliches Anliegen aller Mitglieder der Schulfamilie, dass kein Schüler wegen seiner finanziellen Situation von der Teilhabe am schulischen Leben ausgeschlossen sein soll.

Zu unserem Bedauern hat der Elternbeirat des RDG die seit Anfang bestehende Zusammenarbeit mit unserem Verein in Sachen "Sozialfonds", was die Entscheidung über Anträge betrifft, mit sofortiger Wirkung (28.11.2013) aufgekündigt. Der Vorstand der Freunde des RDG e.V. hat einstimmig beschlossen, den Sozialfonds (mit Zustimmung des Elternbeirats) in alleiniger Regie fortzuführen. Wir halten ihn nach wie vor für ein wirksames Instrument zu rascher und unbürokratischer Hilfe für Eltern, die in einer finanziellen Notlage sind und anderweitig keine Unterstützung erhalten - und damit für Ihre Kinder am RDG.

Von Seiten der Schule ist Frau Monika Hinterstößer für den Sozialfonds zuständig und dient als Ansprechpartnerin.

 

Stand: 13. Dezember 2020

 

Stand: 26. Mai 2014